Die Arbeitswelt beim BLB NRW

Die Arbeitswelt des BLB NRW ist vielfältig. Wir sind unabhängig von der Konjunktur und bieten unseren Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern dadurch einen sicheren Arbeitsplatz in einer stabilen Branche. Bei uns herrscht ein kollegiales Arbeitsklima, in dem man sich gegenseitg unterstützt und dies auch wertgeschätzt wird. Außerdem können Sie sich hier weiterbilden, denn wir investieren gern in Ihre fachliche und persönliche Entwicklung. Erfahren Sie auf dieser Seite alles über unsere aktuellen Projekte und was unsere interne Akademie für Sie bereithält.

  • Aktuelle Projekte beim BLB NRW

    Vielfältige Projekte die durch den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW entstanden sind, finden sie auf unserer Corporate Website.

    aktuelle Projekte
  • Unsere Fortbildungsakademie

     „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“

    Fortbildungen stehen bei uns ganz oben und wir fördern Sie gerne dabei, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

    Unsere interne Weiterbildungseinrichtung, die BLB NRW Akademie, befindet sich im Tagungshotel lichthof in Gelsenkirchen. Die Akademie zeichnet sich durch ein vielseitiges Fortbildungsangebot von fachlichen und überfachlichen Seminaren aus verschiedensten Fachbereichen aus. Zu unserem Portfolio zählen auch hochqualifizierte DVP-Zertifikatslehrgänge wie der Projektsteuerer und der Projektmanager professional sowie Coaching- und Teamentwicklungsmaßnahmen.
    Die BLB Akademie ist anerkannter Bildungsträger bei der Architekten- und Ingenieurkammer.

    Neben dem breiten Fortbildungsangebot, bietet der lichthof Ihnen auch eine Kinderbetreuung, bei Bedarf einen Gebärdendolmetscher, Verpflegung, sowie Übernachtungs- und Freizeitmöglichkeiten an.

    Darüber hinaus stehen Ihnen weitere externe Fortbildungseinrichtungen zur Verfügung. Zum Beispiel die Fortbildungsakademie MontCenis in Herne oder das Angebot der IT.NRW.

  • Gleichstellung im BLB NRW

    Was bedeutet eigentlich Gleichstellung und welche Vorteile entstehen dadurch? "Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin." (Artikel 3 Absatz 2 Grundgesetz). Das Landesgleichstellungsgesetz (LGG) dient allen öffentlichen Stellen als verbindlicher Handlungsrahmen und verpflichtet zur Förderung von Frauen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern und die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind wichtige Bestandteile der Unternehmenskultur des BLB NRW. Berufliche Chancen im BLB NRW werden durch verschiedene Maßnahmen fair gestaltet. Wir sehen in Geschlechter- und Familiengerechtigkeit einen Schlüssel für ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Personalwesen. Im Rahmen der Personalentwicklung dient der Gleichstellungsplan als strategisches Instrument. (In allen Niederlassungen und der Zentrale unterstützen Gleichstellungsbeauftragte die Niederlassungsleitungen und Geschäftsführungen bei dieser Aufgabe und sind gleichzeitig Ansprechpartnerinnen für die Kolleginnen und Kollegen.) Durch unsere Gleichstellungsarbeit bauen wir bestehende Benachteiligung dauerhaft ab. Über Ziele und aktuelle Maßnahmen unserer Gleichstellungsarbeit können Sie sich hier informieren:

    Tätigkeitsbericht der Gleichstellungsbeauftragten

Das erwartet Sie beim BLB NRW!

  • Eine Vielfalt spannender Bauprojekte
  • Regional in ganz NRW mit mehreren Standorten
  • Unterstützung in jeder Lebensphase (z. B. Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuung, Haushaltshilfe)
  • Erholung durch 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Gleitzeit zwischen 6:00 Uhr und 20:00 Uhr
  • Kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima
  • Individuelles Onboardingprogramm
  • interne Weiterbildungsakademie
  • Beitrag zur Klimaneutralität leisten

Unsere Auszeichnung